Sport frei!

Weniger Blogeinträge heißt entweder es gibt zu viel zu tun um zu bloggen oder es gibt nichts sensationelles zu berichten. Hm, ich würde sagen etwas von beidem trifft zu. Die Dinge laufen – langsamer als gewollt (hab immernoch keine Bestätigung der Gewerbeanmeldung, mein Business Account bei der Bank kann erst mit der Bestätigung freigestalten werden…) – insgesamt ganz gut. Ich hab vergangenes Wochenende eine Hochzeit in Essex mitfotografieren dürfen und kommenden Samstag gehts nach Surrey. Und zwar mit dem Auto! Also ich fahre diesmal, aaaaah! Das erste Mal seit 2009 (glaube ich) traue ich mich als Autofahrerin auf die britischen Straßen. Das wird aufregend, denn diesmal hab ich keinen Beifahrer der mit aufpasst. Ich werde berichten… In Vorbereitung auf die erste Fahrt in unbekanntem Gebiet wollte ich gestern mein Navi aktualisieren – leider wurden die Karten nicht komplett geladen. Hätte ich vorher gewußt dass die Daten 5,7GB groß sind, hätte ich es gar nicht erst probiert, denn unser Internet-Dongle erlaubt uns nur 7GB traffic im Monat. Ich werd den Download nochmal woanders – ohne Trafficbegrenzung – probieren und hoffe das klappt. Momentan ist mein Navi noch nicht hilfreich, denn irgendwie kann ich die Adressen für Samstag nicht eingeben. Liegt vielleicht an den unvollständigen Karten. Na mal sehen… Im Zweifelsfall werd ich mir woanders ein Navi ausleihen müssen.

Letzte Woche habe ich es tatsächlich geschafft 4 mal zum Crossfit zu gehen. Leider hab ich mir dabei am 4. Tag die Handfläche aufgerissen – die Kombination aus knees to elbow und deadlift war leider etwas zu viel für meine zarten Händchen.
IMG_3663_klein
Deshalb musste ich ein paar Tage aussetzen und hab gestern beschlossen endlich mal an der Seafront Laufen zu gehen. 6,5km in 50min. Die Hälfte der Strecke mit ordentlichem Gegenwind! Ausbaufähig aber ok.

IMG_3685_kleinIMG_3686_klein

So, mehr gibt es im Moment nicht zu berichten. Alles gut, die Sonne scheint.
Achja, der nächste Heimaturlaub ist gebucht. Diesmal sehr kurz, zugunsten der Flüge. Endlich fliege ich von Gatwick und ohne Umsteigen. Komme dafür allerdings abends in Erfurt an und habe nur 2,5Tage Freizeit. Aber naja, ich mach das Beste draus!