April April

Wie die Zeit vergeht… Es ist Mai und fühlt sich an wie Sommer. Ich sitze auf unserer Terasse, bereits leicht verbrannt und freue mich über das was die Engländer “Hitzewelle” nennen. Ich fürchte das Wetter wird so leider nicht bleiben, aber darüber muss man ja im Moment nicht nachdenken.

Der April war nicht ganz so ereignisreich wie die vergangenen Monate. Eigentlich gab es “nur” 3 Highlights:

1. Der Warrior Run mit Louisa und Petra.
Es war kalt. Sehr kalt.Und nass. Und hart. Aber so lustig!

warrior_00#WarriorRun #Immortals #OCR 2016 by #SussexSportPhotography #racephoto 13:54:54warrior_02

Wir haben fast 60 Hindernisse überwunden (oer es zumindest versucht), sind durch eiskaltes Wasser elaufen und geschwommen, durch Rohre gekrabbelt und haben in Kuhdung “gebadet”.

warrior_01

2. Ein Wochenende in Newcastle

newcastle_01

Mitte April fuhr ich für ein Wochenende in den Norden um meinen Kollegin und Freundin Vicki zu besuchen. Der Plan war Freitag zeitig auf Arbeit zu verschwinden um dann vor dem Feierabendverkehr an London vorbeizufahren. Ja, denkste! Was eigentlich etwa 6h dauern sollte, war dann nach 9.5h geschafft – morgens um 1.30Uhr war ich endlich da. Neuer Rekord einer Langstreckenfahrt (und dann auch noch alleine im Auto!). Aber es hat sich gelohnt! Vicki und ihr Verlobter Chris haben mich bestens unterhalten, mir Newcastle und sogar einen der tollen Strände gezeigt und nebenbei haben wir noch last-minute Verlobungsfotos gemacht, die für die digitalen Einladungen der Hochzeit Ende Mai benötigt wurden.

fb_vc Kopie

Die Rückfahrt hat dann “nur” 6h gedauert und ich habe geschworen dass ich diese Reise beim nächsten Mal mit dem Zug antreten werde.

3. Mein 2. Jahrestag mit Brighton&Hove
Am 29.04. feierte ich mein 2jähriges mit Brighton. Großartigerweise fiel das Datum auf einen Freitag so dass ich nach der Arbeit mit Louisa und Petra ohne schlechtes Gewissen mit Cocktails anstoßen konnte. Anschließend wurde Petras Geburtstagsgeschenk – eine Fahrt mit dem Brighton Wheel – eingelöst (noch rechtzeitig bevor es kommende Woche leider abgebaut wird) und dann gabs noch feierlich Sushi zum Abendsessen. Endlich mal wieder. Besser hätte ich mein Jubiläum gar nicht genießen können.

Tja und nun sind wir im Mai, es steht ein Urlaub und hoffentlich viele Sonnentag bevor. Schauen wir mal…

Achja, und der Vollständigkeit halber mein Monat in 1sekündigen Videos:

Und ein Überblick über den April meines Portrait-Projektes:

52weeks-template Kopie

Ende.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *